VERA LEUTLOFF

VITA

VERA LEUTLOFF

1962   in Hamburg geboren
1981-89 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Professor Alfonso Hüppi, Meisterschülerin
1988 Reisestipendium des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
1991 Villa Romana-Preis
1992  Max Ernst-Stipendium der Stadt Brühl
1997 Bergischer Kunstpreis
2001-04 Lehrauftrag für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf
  lebt in Düsseldorf

EINZELAUSSTELLUNGEN

1985 Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
1986 Galerie Anne Kleemann, Krefeld
1987 Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
1988 Palais Rastede, Rastede (Katalog)
1989 Intermezzo – Galerie Conrads, Neuss
1990 Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
1991 Salone Villa Romana, Florenz (Katalog)
1992 Galerie am Schloss, Brühl
1995 Kunstverein Lippstadt
Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
1997 Museum Baden, Solingen, mit Stefan Lausch (Katalog)
Galerie Guth-Maas & Maas, Reutlingen, mit Stefan Lausch
1998 ID Galerie, Düsseldorf
2000 Artax, Düsseldorf
2001 Galerie Klinkhammer & Metzner, Düsseldorf
2002 Galerie Annelie Grimm-Beickert, Bamberg
Galerie Neher, Essen (Katalog)
Museum am Ostwall, Dortmund
2005 Kunstverein Nördlingen, mit Samuel Imbach
2006 Galerie Festl & Maas, Reutlingen
Galerie Neher, Essen, mit Christiane Laun
Cherryglow – Ralph Kleinsimlinghaus Villa Goecke, Krefeld
Cherryglow Einladungskarte Vorderseite Cherryglow EinladungskarteRückseite
2007 Kunstmühle Mürsbach
Galerie Festl & Maas, Berlin
Galerie Festl & Einladungskarte
2009 Kunstverein Offenburg
ABSOLUE – Ralph Kleinsimlinghaus Villa Goecke, Krefeld (Katalog)
Ausstellungsansichten
ABSOLUE-Einladungskarte Vorderseite ABSOLUE-Einladungskarte Rückseite
2010 One-Artist-Show Art Karlsruhe, Galerie Festl & Maas
Arkadien – Galerie Festl & Maas, Reutlingen
Glow – Kunstverein Erlangen
2012 Galerie Reinhold Maas, Reutlingen
2014 Maas Einladungskarte Vorderseite 2014 Maas Einladungskarte Rückseite
2014 Neue Bilder – Ralph Kleinsimlinghaus Villa Goecke, Krefeld
Ausstellungsansichten
Villa Goecke 2014 Einladungskarte Vorderseite Villa Goecke 2014 Einladungskarte Rückseite
2015 One-Artist-Show Art Karlsruhe, Galerie Reinhold Maas
Galerie peripherie, Tübingen
Neue Bilder – Freshfields Bruckhaus Deringer, Düsseldorf, mit Samuel Imbach
2016 Aureoline – Wasserburg Haus Graven, Langenfeld
2019 Osthaus Museum, Hagen

AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN

1987 Darmstädter Sezession (Katalog)
1990 Annemarie und Will Grohmann-Stipendium 1990
Kunsthalle Baden-Baden (Katalog)
1990-96 Jahresausstellungen der "Gesellschaft der Freunde junger Kunst", Baden-Baden
1993 Landschaftsbilder – Galerie Neher, Essen
Akademie 93 – Akademie der Künste, Berlin (Katalog)
1995 Einblick/Ausblick – Galerie Neher, Essen
Der fokussierte Blick – Städtisches Museum Haus Koekkoek, Kleve (Katalog)
1996 Der fokussierte Blick – Kunsthalle Barmen, Wuppertal
Lichte Räume – Galerie Neher, Essen
Alles im Einzelnen – Galerie der Stadt Kornwestheim
1997 Galerie Neher, Essen
51. Bergische Kunstausstellung, Solingen (Katalog)
1999 Positionen – Galerie Neher, Essen
Die Landschaft, Positionen einer Idylle – Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd (Katalog)
REALreal – Galerie Rainer Wehr, Stuttgart
2000 Positionen – Galerie Neher, Essen
2003 Horizonte – Galerie Neher, Essen (Katalog)
2004 Berliner Liste, Berlin
Galerie Neher, Essen (Katalog)
2005 Galerie Neher, Essen (Katalog)
Blow up – art matters forum, München
deep river – Sechs Positionen aus der Sammlung Ralph Kleinsimlinghaus, Museum der Stadt Ratingen (Katalog)
Das jüngste Gerücht – Köln Düsseldorfer Freundschaft, Pfefferberg und Salon KDF, Berlin
2006  Galerie der Bälle – Kunstverein Gelsenkirchen (Katalog)
Galerie Neher, Essen (Katalog)
Galerie Festl & Maas, Reutlingen
2007 Galerie Festl & Maas, Reutlingen
Preisträger – Museum Baden, Solingen
Galerie Neher, Essen (Katalog)
Landschaften – Kulturbundgalerie Treptow, Berlin
WP8, Tease Art, Köln
2008 Olympia – Frauenmuseum, Bonn (Katalog)
Die Welle: Zauber der Bewegung – Kurpfälzisches Museum, Heidelberg (Katalog)
Trendwände – Kunstraum Düsseldorf
2009 Galerie Neher, Essen (Katalog)
Privat – Wuppertaler Sammler der Gegenwart, Von der Heydt-Museum Wuppertal (Katalog)
2011 Von Karlsruhe nach Petersburg – Galerie Reinhold Maas, Reutlingen
Im Fokus 25² – Kunstverein Nördlingen
Sehen ist Denken – Die Sammlung der Nationalbank, Kunstmuseum Solingen
Natur – Die Altana Kunstsammlung, Osthaus Museum Hagen
2012 Basis: Kunstakademie Düsseldorf – Kunstverein Gelsenkirchen
2013 Rembrandt ruft – Villa Goecke, Krefeld
2014 Kunstverein Lippstadt
Künstler der Galerie – Galerie Reinhold Maas, Reutlingen
2015 Preisträgerstand in Abwandlung – Galerie Reinhold Maas, Reutlingen
Kunstverein Nördlingen
2016 Es gibt Hummer – Anna Klinkhammer Galerie, Düsseldorf
2017 Best of – Galerie Cyprian Brenner, Schwäbisch Hall
Best of II – Galerie Cyprian Brenner, Hüttlingen-Niederalfingen

WERKE IN ÖFFENTLICHEM UND PRIVATEM BESITZ

  KPMG, Düsseldorf
Altana, Bad Homburg vor der Höhe (Katalog)
Vodafone (Mannesmann AG), Düsseldorf
Harpen AG, Dortmund
Ideenkapital, Düsseldorf
Sal. Oppenheim Privatbank, Köln (Katalog)
Bayerische Landesbank, Düsseldorf
Deutsche Ausgleichsbank, Bonn
Stadtsparkasse Baden-Baden
Stadtsparkasse Solingen
Regierungspräsidium Stuttgart
Regierungspräsidium Tübingen
Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport, Düsseldorf
Kunstsammlung NRW, Kornelimünster
Ansorg, Mülheim an der Ruhr
National-Bank, Essen (Katalog)
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf (Katalog)
Auswärtiges Amt, Berlin
Sammlung Rose und Stefan Shaw, München
Sammlung Simpfendörfer, Wiesbaden
Sammlung Bazon Brock, Wuppertal
Sammlung Ralph Kleinsimlinghaus, Krefeld
Sammlung Annette und Burkhard Richter, Düsseldorf
Sammlung Falckenberg, Hamburg

KUNST AM BAU

  Bezirksregierung Arnsberg